08.10.2020 | Martina Bahl | Video

Gender Lens Investing: Nachhaltig. Gewinnversprechend. Zukunftsweisend.

Ein vielversprechender Ansatz im Asset Management, der nicht nur den Zeitgeist trifft, sondern auch nachhaltig solide Ergebnisse verspricht: Gender Lens Investing. Dabei geht es einerseits um die zielgerichtete Auswahl der Assets im Portfolio. Investiert wird in Unternehmen, Projekte, Staaten, Organisationen und Manager mit einem ausgeglichenen Verhältnis von Männern und Frauen in Entscheidungspositionen. Denn, so belegen unzählige Studien, ausgeglichen geführte Organisationen sind im Schnitt langfristig erfolgreicher und solider. Doch es geht um noch mehr. Gender Lens Investing versteht sich als ganzheitlicher Ansatz, der schon beim Asset Manager selbst beginnt. Denn dort werden die Weichen für das Portfolio gestellt. Ziel ist bereits ein ausgeglichenes Macht- und Entscheidungsverhältnis im Investitionsausschuss. Gender Lens Investoren blicken aber noch auf viel mehr und verfolgen neben einer soliden Performance noch weitere Ziele.