19.10.2021 | CFA Society Germany

Mercer CFA Institute Global Pension Index: Deutschland auf Platz 14

Mercer CFA Institute Global Pension Index: Deutschland auf Platz 14

Im jüngst erschienen Mercer CFA Institute Global Pension Index 2021 liegt Deutschland im Vergleich von 43 Altersvorsorgesystemen weltweit in der Gesamtbewertung auf Rang 14.

Das isländische Altersvorsorgesystem wurde erstmals im Index aufgenommen und wurde als bestes System ausgezeichnet. Die Spitzenreiter der vergangenen Jahre – Niederlande und Dänemark – belegen den zweiten bzw. dritten Platz in der Rangliste.

Unser Mitglied und Rentenexperte Martin Hermann, CFA, wird dazu in der offiziellen Pressemitteilung wie folgt zitiert: „Die Pandemie hat die sozioökonomische Ungleichheit in vielen Teilen der Welt verschärft. Aus der Perspektive langfristiger Investitionen befinden wir uns in einem extrem schwierigen Umfeld mit historisch niedrigen Zinsen und in einigen Fällen negativen Renditen, die sich eindeutig auf die Erträge auswirken. Erschwerend kommt hinzu, dass es in Deutschland noch immer keinen sinnvollen regulatorischen und steuerlichen Rahmen gibt, um das umlagefinanzierte System durch ein kapitalgedecktes System zu ergänzen. Zusätzlich kommt die Verbreitung der betrieblichen Altersvorsorge durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz nur stockend voran. Das ist besonders bedauerlich, da diese die geschlechtsspezifische Rentenlücke zum Teil schließen könnte.“

Lesen Sie die ganze Pressemitteilung hier.

Zum Mercer CFA Institute Global Pension Index 2021 gelangen Sie hier.

 

Die Autorin / Der Autor

CFA Society Germany

Die CFA Society Germany ist der führende und mitgliedsstärkste Berufsverband für professionelle Investoren und Investmentmanager in Deutschland. Mit mehr als 2.800 Mitgliedern repräsentiert die CFA Society Germany einen Querschnitt der ... mehr