CFA Society Germany kürt den Gewinner des CFA Germany Investment Research Awards 2022

Pressemitteilung vom 12. September 2022
CFA Society Germany Details
Frankfurt, 09. September 2022 – Die CFA Society Germany hat in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal den jährlichen Forschungspreis CFA Germany Investment Research Award vergeben. Mit dem Forschungspreis sollen exzellente Forschung und Erkenntnisse in den Bereichen Investitionen, Finanzen, Volkswirtschaft, Wirtschaft und Rechnungswesen ausgezeichnet werden, die für Praktiker von Nutzen sind. Die Gewinner für herausragende wissenschaftliche und empirische Forschungsarbeit im Bereich Investment stehen fest: Viorel Roscovan, Edward Leung und Tarun Gupta wurden für das Paper “Consumer Spending and the Cross-Section of Stock Returns” ausgezeichnet. Die Siegerarbeit wird mit einem Preisgeld von 500€ gekürt.

Die Gewinner-Studie beschäftigt sich mit dem Informationsgehalt von Kredit- und Debitkartentransaktionen der Verbraucher und zeigt, dass die Ausgaben der Verbraucher die künftigen Gewinnüberraschungen eines Unternehmens positiv vorhersagen und in engem Zusammenhang mit dessen künftigen Renditen stehen. Ein Long-Short-Portfolio, das auf der Grundlage des Echtzeit-Verkaufssignals erstellt wurde, erzielt in einer Stichprobe statistisch und wirtschaftlich signifikante Nettorenditen von 16 % pro Jahr, nachdem die Kosten und die üblichen Quellen systematischer Renditen kontrolliert wurden. Von dem Gewinner-Team können zudem auch in Zukunft weitere wissenschaftliche Entdeckungen erwartet werden: „Wir liefern weitere Belege dafür, dass Daten auf Verbrauchertransaktionsebene als genaueres und beständigeres Signal für das Wachstumspotenzial und die künftigen Renditen eines Unternehmens dienen können,“ so Viorel Roscovan, Portfolio Manager bei Invesco Asset Management Deutschland GmbH.

Der zweite Platz geht an Zacharias Sautner, Kornelia Fabisik, und Florian Berg für das Paper “Is History Repeating Itself? The (Un)predictable Past of ESG-Ratings.“ Durch den Trend zu nachhaltigen Geldanlagen spielen ESG-Ratings eine immer größere Rolle im Investmentprozess. Die Studie zeigt, dass die historischen ESG-Ratings von einem großen Datenanbieter nachträglich verändert wurden. Die Studie zeigt, dass nur in den veränderten, nicht in den ursprünglichen Daten ein positiver Zusammenhang zwischen ESG-Ratings und Aktienrenditen existiert.

Die CFA Society Germany hat insgesamt 18 Bewerbungen für den CFA Society Germany Investment Research Award von in Deutschland tätigen Investment Professionals sowie von Studierenden an deutschen Universitäten und/oder Business Schools erhalten. Alle eingereichten Studien wurden bereits in wissenschaftlichen Fachzeitschriften (Journals) publiziert oder zur Publikation angenommen.

Gemeinsam mit ihren Mitgliedern engagiert sich die CFA Society Germany seit über 20 Jahren für professionelle und ethische Standards in der Finanzindustrie. Der Berufsverband setzt sich für die Schaffung eines Umfelds ein, in dem die Interessen der Anleger an erster Stelle stehen, die Märkte optimal funktionieren und die Volkswirtschaften wachsen.

Der CFA Germany Investment Research Award wurde am 08. September 2022 bei der jährlichen Charter Award Ceremony der CFA Society Germany in einer feierlichen Zeremonie in der Villa Bonn in Frankfurt am Main verliehen.

Autor

CFA Society Germany
xs [from 0]
sm [from 768]
md [from 1024]
lg [from 1440]
xl [from 1680]
xxl [from 1920]
WxH: x
show/hide theGrid
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14