Integrität & Standards

Massstäbe für Transparenz und Integrität setzen

German Advocacy Committee GIPS Nützliche Ressourcen

Das GAC ist ein ca. 20-köpfiges interdisziplinäres Expertengremium der CFA Society Germany, welches kontinuierlich spannende Themen des Kapitalmarkts und der Regulatorik diskutiert und hierzu Fachbeiträge, Positionspapiere und Studien für die Investment Community beisteuert.

Unser ca. 20-köpfiges interdisziplinäres Expertengremium setzt sich aus profilierten Hochschullehrern, Unternehmern und Fachspezialisten zusammen – allesamt CFA Charterholder oder CIPM-Absolventen und Mitglieder der CFA Society Germany. 

Das GAC widmet sich der Bearbeitung spannender aktueller Themen aus Asset- und Risikomanagement, Volkswirtschaft u. Kapitalmarkt, Assetklassen- und Finanzanalyse, Standards, Ethik und Regulierung sowie Führung und Management am Finanzplatz Deutschland.

Fachartikel, Lectures und Studien sind sichtbare Ergebnisse dieser Expertenarbeit, bei der häufig die gesamte Mitgliederbasis der CFA Society Germany mittels Befragungen als Resonanzkörper einbezogen wird. Das GAC dient somit hauptsächlich der Entwicklung fachlicher Standpunkte unseres Berufsverbandes und trägt zur Weiterentwicklung der Best Practice des Finanzsektors bei.

Mitglieder:

Axel Apfelbacher, CFA | Martina Bahl, CFA | Heiko Backmann, CFA | Hans-Georg Beyer, CFA | Bernadette Chmelar, CFA | Thomas Cohrs, CFA | Harald Edele, CFA | Dr. Thomas Etheber, CFA |
Ralf Hudert, CIPM | Steffen Kaiser, CFA | Christoph M. Klein, CFA | Jacob Justus Leidner, CFA |
Prof. Dr. Matthias Moersch, CFA | Alexander Neszvecsko, CFA | Peter Nies, CFA | Simon Recker, CFA | Volker Resch, CFA | Prof. Dr. Michael Schmitt, CFA | Sebastian Seitz, CFA | Susan Spinner, CFA |
Dr. Marc Wagner, CFA | Jörg Zimmermann, CFA

German Advocacy Committee GIPS Nützliche Ressourcen

Global Investment Performance Standards (GIPS®)

Bei den GIPS® handelt es sich um einen global anerkannten ethischen Standard für die Berechnung und Präsentation der Wertentwicklung von Investments. Dieser beruht auf den Prinzipien fairer Darstellung und vollständiger Offenlegung. Dabei beschreiben die GIPS®, wie ein Vermögensverwalter seine Leistung im Rahmen der Kundenakquisition berechnen und präsentieren soll.

Globale Perspektive

Die GIPS® Standards bieten: 

  • Unternehmen die Möglichkeit weltweit zu konkurrieren
  • Investoren die Möglichkeit Vergleiche anzustellen

Wer fördert die GIPS® Standards?

  • Das CFA Institute entwarf die GIPS® Standards und entwickelt sie weiter
  • Organisationen in 32 Ländern unterstützen und bewerben diese Standards
  • Mehr Informationen können der GIPS Webseite entnommen werden 

Deutschland

In Deutschland werden die GIPS® Standards beworben und weiterentwickelt durch die Arbeitsgruppe GAMSC (German Asset Management Standards Committee). Mehr Informationen können Sie der GAMSC Webseite entnehmen.