Presentation

Wie wertvoll sind Analysten?

Wie wertvoll sind Analysten? Neue Erkenntnisse aus dem Bereich empirischer Kapitalmarktforschung

Im Vortrag werden wissenschaftliche Erkenntnisse präsentiert, inwiefern Interessenskonflikte, denen Analysten unterliegen, Einfluss auf die Werthaltigkeit von Research haben. Im Rahmen diverser Regulierungsnovellen (insbesondere NASD 2711, NYSE 472) wurden Investmentbanken verpflichtet, potentielle Interessenskonflikte ihrer Equity Analysten offenzulegen, um auf diese Weise Investoren Transparenz zu bieten. 

Im Vortrag soll die Frage beantwortet werden, ob diese Transparenz zu besseren Prognosen geführt hat und wie Investoren die Informationen interpretieren können. Darüber hinaus wird die Werthaltigkeit der Prognosen auch in Abhängigkeit zum vorherrschenden Corporate Governance Umfeld analysiert. Hier wird davon ausgegangen, dass in stärker regulierten Märkten Informationen höherer Qualität von Firmen herausgegeben werden, die möglicherweise zu besseren Schätzungen der Equity Analysten führen.

Abschließend wird an einem empirischen Beispiel gezeigt, inwiefern Analystenresearch für die Gruppe der Fondsmanager nachweislich Informationsgehalt enthält.