03.09.2019 | CFA Institute | CFA Institute Leadership

Pressemitteilung: CFA Institute unter neuer Führung

Marg Franklin übernimmt Rolle als Präsidentin und CEO; Neue Vorstandsmitglieder ernannt
  • Margaret Franklin, CFA, nimmt Arbeit als Präsidentin und CEO auf
  • Diane Nordin, CFA, zur Vorsitzenden ernannt
  • Daniel Gamba, CFA, wird stellvertretender Vorsitzender 

New York / Frankfurt, 3. September 2019 – Ab heute nimmt Margaret Franklin, CFA, ihre Tätigkeit als Präsidentin und CEO des CFA Institute auf, des führenden globalen Berufsverbands für Investment-Fachleute. Zudem wird Diane Nordin, CFA, ab sofort Vorsitzende und Daniel Gamba, CFA, stellvertretender Vorsitzender (Chair und Vice Chair of the Board of Governors).

„Ich freue mich sehr darauf, diese Woche mit der Arbeit zu beginnen, und fühle mich geehrt, die Rolle als Präsidentin und CEO des CFA Institute übernehmen zu dürfen“, sagte Franklin. „Ich schätze meine langjährige professionelle Zusammenarbeit mit dem CFA Institute sehr und bin zugleich gerührt und geehrt, diese illustre Gemeinschaft von Expertinnen und Experten zu führen."

Marg Franklin ist seit 28 Jahren eine führende Kraft in der Investmentbranche. Zuletzt war sie President bei BNY Mellon Wealth Management in Kanada sowie Head of International Wealth Management für Nordamerika. Sie sammelte fundierte Praxiserfahrung bei diversen Unternehmen – von großen, globalen Asset Management-Gesellschaften bis hin zu Start-Ups, darunter Marret Private Wealth, State Street Global Advisors und Barclays Global Investors. Im Laufe ihrer Karriere hat sie Einzelanleger, Familien, Pensionsfonds, Stiftungen und staatliche Einrichtungen beraten. 

Auch mit dem CFA Institute verbindet Franklin eine langjährige Geschichte. Im Geschäftsjahr 2011 war sie ehrenamtliche Vorsitzende des Verbands (Chair of the Board of Governors). Darüber hinaus ist sie Mitglied der CFA Society Toronto, wo sie ebenfalls im ehrenamtlich Vorstand tätig war. Sie ist Gründungsmitglied der CFA Institute Women in Investment Initiative, wurde 2014 mit dem Alfred C. Morley Distinguished Service Award ausgezeichnet und ist Mitglied des Future of Finance Content Council des CFA Institute. 

Diane Nordin trat zum Geschäftsjahresbeginn des CFA Institute am 1. September 2019 die Position als Chair of the Board of Governors an. Sie beerbt in dieser Funktion Heather Brilliant, CFA, die auch weiterhin im Vorstand verbleibt und kürzlich als CEO von Diamond Hill Capital Management benannt wurde. 

„Ich freue mich darauf, mit Marg und ihrem Führungsteam sowie unseren Mitgliedern in der ganzen Welt weiter daran zu arbeiten, die höchsten Standards an Ethik, Weiterbildung und Professionalität im Investment Management voranzutreiben“, so Nordin. „Der CFA Charter ist die einzige weltweit verbreitete Qualifizierung im Investment Management und wir setzen uns auch weiterhin dafür ein, zukünftige Investment-Fachleute auszubilden, den beruflichen Erfolg unserer Mitglieder zu fördern und eine bessere Finanzbranche mitzugestalten, die im Sinne der Allgemeinheit.“

Nordin bringt über 35 Jahre Berufserfahrung im Investmentsektor in ihre neue Rolle ein und war zuletzt stellvertretende Vorstandsvorsitzende (Vice Chair of the Board of Governors). Sie ist Vice Chair der US-amerikanischen Staatsbank Fannie Mae, wo sie das Compensation Committee anführt und außerdem Mitglied des Audit und des Executive Committee ist. Sie ist ebenfalls Vorstandsmitglied der Principal Financial Group sowie Mitglied des Board of Directors bei Antares, einem Ableger von GE Capital. Nordin war früher Partnerin bei Wellington Management Company LLP, wo sie mehrere globale Führungspositionen bekleidete, darunter Director of Fixed Income, Director of Global Relationship Management und Director of Fixed Income Product Management. Sie ist bereits seit drei Jahren im Vorstand des CFA Institute aktiv, leitet derzeit das Executive Committee dort und führte zuvor das Audit and Risk Committee sowie das CEO Search Committee. Sie hat einen Bachelor-Abschluss vom Wheaton College, Illinois. 

Daniel Gamba, der die Position als Vice Chair of the Board of Governors übernimmt, ist Managing Director of Active Equity Product Strategy bei BlackRock sowie Mitglied des Global Operating und des Human Capital Committee dort. In dieser Funktion verantwortet er Plattform Strategien, Produktentwicklung und Geschäftstätigkeiten, um Wachstum im Bereich Active Equities in den Regionen Amerika, EMEA und Asien-Pazifik zu befördern. Vor dem Wechsel zu BlackRock war Gamba Head of iShares Americas Institutional Business und Co-Head of US iShares, wo er die Unternehmensstrategie, Kundenservice und Geschäftsentwicklung für iShares ETFs in der Amerika-Region verantwortete. Gamba stieß im Jahr 2000 zu Barclays Global Investors (BGI) bevor das Unternehmen im Jahr 2009 mit BlackRock fusionierte. Bei BGI war er CEO des Lateinamerika- und Karibik-Geschäfts. Vor seiner Zeit bei BGI war Gamba als Berater in Financial Institutions Group bei AT Kearney und bei Procter & Gamble in Lateinamerika tätig. Beim CFA Institute sitzt er dem Audit and Risk Committee vor und war zuvor Co-Chair des Society Partnership Advisory Council. Davor war er Mitglied des Executive Advisory Board of the Education Advisory Committee und des Claritas Advisory Committee. Gamba ist zudem Co-Chair des Somos Latinx-Netzwerks bei BlackRock und ist Vorstandsmitglied der Northwestern University Alumni Association. Gamba hat einen Abschluss als Bachelor of Science für Wirtschaftsingenieurwesen der Pontificia Universidad Católica del Péru sowie einen MBA für Finanzen und Wirtschaft der Kellogg School of Management an der Northwestern University, Illinois.

Besetzung des Board of Governors

Das CFA Institute Board of Governors besteht im Geschäftsjahr 2020 aus einer vielfältigen Gruppe von 15 Mitgliedern, davon mehr als 50 Prozent Frauen, aus acht Ländern: Australien, China, Indien, Kanada, Malaysia, den Vereinigten Arabische Emirate, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Verbandsmitglieder des CFA Institute wählen die Vorsitzenden für eine Amtszeit von einem Jahr, Vorstandsmitglieder für eine Amtszeit von drei Jahren, jeweils von 1. September bis 31. August. Die Mitglieder des Gremiums für die neue Amtszeit sind: 

  • Diane Nordin, CFA, (USA), Wellington Management Company LLP (im Ruhestand) 
  • Daniel Gamba, CFA, (USA), BlackRock Inc. 
  • Leah Bennett, CFA, (USA), Westwood Trust 
  • Alex Birkin (UK), EY 
  • Heather Brilliant, CFA, (USA), Diamond Hill Investment Group
  • Robert Bruner, DBA, (USA), University of Virginia 
  • Dan Fasciano, CFA, (USA), BNY Mellon 
  • Margaret Franklin, CFA (Kanada), President und CEO, CFA Institute
  • Yu Hua, CFA, (China), Morgan Stanley Huaxin Management Company Ltd. 
  • Punita Kumar-Sinha, PhD, CFA, (Indien/USA), Pacific Paradigm Advisors LLC 
  • Karina Litvack (UK), non-executive Director, Eni s.p.a.
  • Geoffrey Ng, CFA, (Malaysia), Fortress Capital Asset Management 
  • Tricia Rothschild, CFA (USA) Chief Product Officer, Morningstar
  • Zouheir Tamim El Jarkass, CFA, (Vereinigte Arabische Emirate), Mubadala Development Company 
  • Maria Wilton, CFA, (Australien), Director, Victorian Funds Management Corporation

 

Die Autorin / Der Autor

CFA Institute

Das CFA Institute ist ein führender globaler Berufsverband für professionelle Investoren und Investmentmanager. Der Verband setzt internationale Maßstäbe in Sachen professionelle Standards und Weiterbildung. Neben dem Berufsbildungsprog ... mehr